Studien & Presse

Für die Entwicklung der EyEmotion-Glasses haben wir zahlreiche Forschungsergebnissen und verlässliche Studien analysiert. Blaues Licht wirkt aktiv auf unsere Hormone und das menschliche Nervensystem. Die Lichtbrille kombiniert diese Erfahrungen mit denen der bilateralen Stimulation. Hierdurch entstehen Synergieeffekte auf Psyche, Wachheit, Konzentration, Schlaf und vieles mehr. Tanken Sie täglich Ihre Portion Glückshormone und profitieren sie von zahlreichen Verbesserungen.

Hier ein kleiner Einblick zu Studien und Presseberichten:

Blaues Licht steigert die Konzentration

„Mit blau angereichertes Licht macht munter, steigert die Konzentration am Arbeitsplatz und schont auch noch die Gesundheit.“

„Sowohl Leistungsfähigkeit und Konzentration als auch das Wohlbefinden der Angestellten verbesserte sich deutlich. Abends, als die Mitarbeiter ihren Computer abschalteten, waren sie weniger erschöpft und konnten nachts ruhiger schlafen. Augenschmerzen ließen nach, und auch die Kopfschmerzen plagten die Angestellten unter blauem Licht weniger.“ Quelle: www.welt.de

Lichtdoping: BLAU macht schlau

„Der Schlüssel zum erfolgreichen „Lerndoping“ lag vor allem an den höheren blauen Lichtanteilen.“

„Blaues Licht unterdrückt die Produktion des Schlafhormons Melatonin […]

Für weitere Leistungshochs über den ganzen Tag sorgt zusätzlich Serotonin, das motivierend und stimmungsaufhellend wirkt.“

Quelle: P.M. Magazin 01/2013

Effekt von blauem Licht auf die Schlafqualität

„Die Studie zeigte statistisch signifikante Verbesserungen der Schlafqualität nach einer Blaulicht-Behandlung […]“ Vergleich der Schlafqualität nicht erkrankter Probanden:

Placebo Kontrollgruppe: 67%

Behandlung blaues Licht: 90%

Quelle: Lighting Research Center

Einsatz von blauem Licht bei von Burnout betroffenen Patienten

„Bei täglicher Anwendung schildern Betroffene emotionale und körperliche Stabilität, Verbesserung der Schlafqualität und mentale Wachheit.“

„Eine regelmäßige Anwendung kann die Schlafqualität verbessern, eine stimmungsaufhellende Wirkung haben und Schmerzen lindern.“

Quelle: Natur-Heilkunde Journal 11/2013, Auszug

Könnte blaues Licht die tägliche Tasse Kaffee ersetzen?

„Wissenschaftler verglichen den Einfluss von Kaffee und blauem Licht […] Menschen, die blauem Licht ausgesetzt wurden schnitten bei Tests der Gehirnfunktionen besser ab […]“

„Selbst Blinde erhalten die kognitiven Vorteile durch die Einstrahlung von blauem Licht.“ Quelle: MailOnline

Leistung bei Schülern

„Diese Zellen reagieren hauptsächlich auf blaues Licht von 480 Nanometern Wellenlänge. Sie senden Reize an den sogenannten Suprachiasmatischen Nucleus (SCN). Dort sitzt die Steuerzentrale unserer inneren Uhr, nur wenige Zentimeter hinter dem Nasenrücken. Der SCN dirigiert Stoffwechsel, Körpertemperatur und Gehirnaktivität des Menschen im 24-Stunden-Rhythmus. Blaues Licht hemmt dabei die Ausschüttung des Müdigkeitshormons Melatonin und macht uns binnen kurzem wach.“

„Kinderpsychiater Michael Schulte-Markwort die kurzfristigen Effekte biologisch optimierten Lichts an 116 Schülern getestet: Ihre Lesegeschwindigkeit stieg um 35 Prozent, ebenso zeigten sie sich signifikant aufmerksamer.“ Quelle: Zeit Online

Sehnen Sie sich verzweifelt nach gutem nächtlichen Schlaf?

„Sich Licht auszusetzen verhindert nicht nur Schlafprobleme, sondern kann sogar ausschlaggebend dafür sein unser Gehirn in Form zu halten – vor allem für ältere Menschen.“

Quelle: MailOnline

Wach und bessere Stimmung

„Blaue Wellenlängen – welche vorteilhaft am Tag sind, weil sie Aufmerksamkeit, Reaktionsgeschwindigkeit und Stimmung erhöhen […]“

„[…] dass blaues Licht ein wirkungsvoller Melatoninhemmer ist.“ Quelle: www.health.harvard.edu

Sichern Sie sich jetzt Ihren Vorspung mit
der EyEmotion-Glasses Tageslichtbrille

BLAUES LICHT BEI ARBEITSKRÄFTEN

Die Studie der Universität von Surrey war eine der ersten zur Untersuchung der Wirkung von blauem Licht am Arbeitsplatz. Die Probanden unter Einfluss von blauem Licht zeigten in vielen Bereichen deutliche Verbesserungen, mitunter höhere Arbeitsproduktivität, weniger Müdigkeit, verbesserte Konzentration am Arbeitsplatz und eine bessere Schlafqualität in der Nacht.

 

BRILLE GEGEN JETLAG

Adelaide (Australien) – Keinen Jetlag mehr nach langen Flugreisen verspricht eine Erfindung aus Australien: Das Tragen einer Brille mit eingebauten Leuchtdioden soll der inneren Körperuhr helfen, sich leichter an die jeweilige Zeitzone anzupassen. Ausgestrahltes Licht stimuliert dabei über die Augennetzhaut das Gehirn und beeinflusst den Biorhythmus. Die typische Ermüdung von Geist und Körper nach langen Flügen dürfte für Vielflieger damit in Zukunft kein Problem mehr darstellen.
„Helles Licht ist ein Werkzeug, mit dem sich unsere Körperuhren neu einstellen lassen“, erklärt Schlafforscher und Psychologe Leon Lack von der Finders University in Adelaide. Dass Licht eine wichtige Rolle für das richtige Funktionieren der inneren Uhr und die Produktion von Hormonen spielt, ist schon länger bekannt. So schüttet die Zirbeldrüse, ein Teil des Zwischenhirns, bei fehlendem Licht das schlaffördernde Hormon Melatonin aus. Bei Tageslicht gelangt kein Melatonin ins Blut. Die Drüse steuert auf diese Weise den Tag-Nacht-Rhythmus. Bei langen Flugreisen wird dieses System aber gestört.
Dringt jedoch Licht zu bestimmten Zeiten am Tag in die Retina, lässt sich das Melatonin früher aktivieren und so das Schlafmuster beeinflussen – dies zeigten die Labortests der Forscher. Versuche mit 60 Testpersonen während der letzten drei Jahren verliefen erfolgreich.
Nach einem Bericht von „BBC Online“ interessieren sich australische Sportler für die neue Brille, weil sie auf dem Weg zu internationalen Sportwettbewerben häufig viel Zeit im Flugzeug verbringen. Der Jetlag kann ihre Konstitution und ihre Trainingspläne stark beeinträchtigen. Aber auch Schichtarbeiter könnten von der Brille profitieren.

Quelle: BBC Online/ Wissenschaft

 

SCHLAFQUALITÄT BEI ALZHEIMERPATIENTEN

Interessanterweise laufen in Havard (USA) Experimente mit Alzheimerpatienten. Nach einer hohen Lichtdosis am späten Nachmittag bleiben die Patienten bis ca. 23.00 h munter und schlafen dann bis zum nächsten Morgen durch. Das verringert enorm die familiären Probleme bei Alzheimer-Patienten, die durch das nächtliche „Herumgeistern“ die Familien wachhalten. Dies ist dann oftmals der Zeitpunkt für die Heimunterbringung. Die Anwendung des Lichts führte bei den Probanden dazu, dass sie weiterhin bei ihren Familien bleiben konnten.

Quelle: Larry Minikes, USA

 

PRODUKTION VON SEROTONIN

Insbesondere die Arbeiten von Alfred Lewy bereits in den 80er-Jahren belegen, dass helles Licht die Freisetzung von Melatonin hemmt und die Produktion von Serotonin fördert.
Die wissenschaftlichen Untersuchungen der Oulu-Universität in Finnland belegen, dass der Transport von Licht zu spezifischen Photo-Rezeptoren des Gehirns den Effekt des „Gute-Laune-Hormons“ positiv verstärkt.

 

PHOTOSTIMULATION BEI TINNITUS

Prof. Tönnies von der Uni Hamburg hat in zahlreichen klinischen Versuchen den positiven Effekt von Photostimulation bei Tinnitus-Erkrankungen untersucht. Interessante Egebnisse finden Sie unter http://www.sven-toennies.de/

 

PHOTOSTIMULATION BEI ADHS+

Die Amerikanerin Dr. Ruth Olmstead arbeitet erfolgreich im Bereich ADHS mit Photostimulation. Hier ein englisch-sprachiger Link: http://www.abcpsych.com/dr_ruth_olmstead

 

Weitere interessante Studien und Pressemitteilungen

Studie zur Photostimulation (z.T. auch optisch-akustisch) Quelle: http://www.mindxperts.de/know_avs_studien.html

http://www.vdi-nachrichten.com/artikel/Blaues-Licht-macht-leistungsfaehiger/56650/2

http://www.heise.de/tp/artikel/9/9286/1.html

http://www.farbimpulse.de/Warum-blaues-Licht-die-Muedigkeit-vertreibt.319.0.html

http://www.abendblatt.de/ratgeber/wissen/medizin/article227897/Wie-das-Licht-heilen-kann.html

http://www.abendblatt.de/hamburg/schule/article151132/Mehr-Erfolg-mit-neuem-Licht.html

Holen Sie sich jetzt Ihre persönliche
EyEmotion-Glasses Tageslichtbrille

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen